Wohnungsbauprojekte in Düsseldorf

Projekt 2 - Drei Wohnstandorte in Gerresheim

Für den Wohnungsbestand der WOGEDO galt es an drei Projektstandorten im Düsseldorfer Stadtteil Gerresheim die bestmögliche städtebaulich-architektonische Bestandsersatzkonzeption zu entwickeln. Der nicht zukunftsfähige Wohnungsbestand war durch neue, qualitativ hochwertige Wohngebäude zu ersetzen. Für Menschen aller Altersgruppen und in allen Familienphasen sollte passender und bezahlbarer Wohnraum innerhalb der Genossenschaft angeboten werden.

Die neuen Wohngebäude sollten einen wertvollen und nachhaltigen Beitrag am Düsseldorfer Wohnungsmarkt leisten, andererseits sollten sie auch als möglicher Prototyp für den zukünftigen Umgang mit vergleichbaren Bestandssituationen Maßstäbe setzen.

Durch die Realisierung der Neubauten sollen hohe Wohnqualitäten für die drei attraktiven Standorte geschaffen werden. Dies kann wiederum positive Auswirkungen auf das stadträumliche und soziale Umfeld im Stadtteil Gerresheim haben, die Projekte sind als Impulse des zeitgemäßen, genossenschaftlichen Wohnens zu verstehen.

 

 

Realisierungsempfehlung „Das Tor"

HGMB Architekten, Düsseldorf
Richard Henning, Dong-Min Shin, Alla Pavlova, Katja Schneider, Melanie Scheller

Realisierungsempfehlung „Die Ecke“

HGMB Architekten, Düsseldorf
Richard Henning, Dong-Min Shin, Alla Pavlova, Katja Schneider, Melanie Scheller

Realisierungsempfehlung „Die Zeilen“

RHEINSCHIENE Architekten, Düsseldorf
Jan Sternel, Ralf Tüllmann, Daniela Verbeten