Hansaallee Oberkassel

Kooperatives Gutachterverfahren in zwei Phasen // Düsseldorf 2005

Leistungen der FSW Düsseldorf

  • Vorbereitung, Organisation und Gesamtkoordination des Gutachterverfahrens
  • Formale und technische Vorprüfung
  • Dokumentation und Ausstellung
  • Koordination und Durchführung der Pressekommunikation

In attraktiver Lage in Düsseldorf Oberkassel soll auf einer 6,24 ha großen Gewerbefläche ein neues Wohnquartier entstehen. Der Investor entschied sich in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Düsseldorf zur Durchführung eines zweiphasigen, kooperativen Gutachterverfahrens. Die Aufgabe der sieben geladenen Teams bestand darin, ein innovatives Wohnkonzept zu entwickeln, das dennoch eng an die Bestandsstruktur in Oberkassel angelehnt ist. Das Plangebiet war dabei in einen Realisierungsteil und zwei Ideenteile gegliedert. Die erste Phase des Gutachterverfahrens beschäftigte sich ausschließlich mit den städtebaulichen Rahmenbedingungen, während die zweite Phase die Architektur des neuen Stadtquartiers untersuchte. Das Ergebnis belegt den Erfolg des Konzepts: Auf der Grundlage eines in der ersten Phase gewählten städtebaulichen Entwurfs wurde in der zweiten Phase drei unterschiedliche Architekturhandschriften gefunden, die zur Realisierung einzelner Bausteine empfohlen wurden.

Hansaallee Oberkassel