Siedlung Grünau

Gutachterverfahren für Architekt/Landschaftsarchitekten // Düsseldorf 2016


Leistungen der FSW Düsseldorf

  • Vorbereitung, Organisation und Gesamtkoordination des Wettbewerbs
  • Formale und technische Vorprüfung
  • Dokumentation

Die Siedlung „Grünau" ist ein für Düsseldorf typisches Wohnungsbauprojekt der 1950er Jahre. Charakteristisches städtebauliches Merkmal der „Grünau" sind die Ost-West belichteten Zeilen mit unterschiedlichen Gebäudehöhen. Als besondere städtebauliche Pointierung wurde ein fünfgeschossiger „Wohnturm“ im Übergang zur Autobahn realisiert. Heute sind Teile der Gebäudebestände „in die Jahre gekommen“ und es gibt Nachverdichtungspotentiale z.B. durch die Schließung von „Lücken“, das „Aufstocken“ von Gebäuden bzw. den Ausbau von Dachgeschossen und die bauliche Nutzung von untergenutzten Flächen wie z.B. Garagenhof-Arealen. Zudem leidet die Siedlung an den enormen Belastungen der umgebenden Hauptverkehrsadern der Landeshauptstadt. Der notwendige Lärmschutz gegenüber der Kevelaerer Straße ist ein wesentliches Thema zur Sicherstellung einer guten Wohnqualität innerhalb des Plangebietes der „Grünau". Denkbare städtebauliche Perspektiven können nur im Rahmen eines qualitäts-sichernden Verfahrens und den daraus erwachsenden Erkenntnissen rund um Chancen und Probleme einer möglichen Aufwertung erarbeitet werden. Die SWW Städt. Wohnungswirtschaftsgesellschaft Düsseldorf mbH & Co. KG führte daher in Kooperation mit dem Stadtplanungsamt dieses ergebnisoffene städtebaulich-freiraumplanerische Qualifizierungsverfahren mit 3 interdisziplinären Entwurfsteams (Städtebauer / Architekten mit Wohnungsbauhintergrund und Freiraumplanern sowie Lärmschutzberatern) zur Vorbereitung des Planungsrechtes durch.

Ziel dieses Verfahrens war es herauszufinden, wie und unter welchen Regeln und Vorgaben eine städtebauliche Qualifizierung erreicht werden könnte. Auch eine bessere Durchmischung des Wohnungsangebotes in der Grünau für unterschiedliche Ansprüche ist ein Thema der städtebaulichen Qualifizierung. Sowohl strukturell, gestalterisch als auch energetisch könnte die „Grünau“ bei einer entsprechenden Qualifizierung und städtebaulichen Aufwertung einen zeitgemäßen und in die Zukunft gerichteten Beitrag für den Düsseldorfer Wohnungsmarkt leisten. Das Konzept des Teams Gatermann Schossig (Köln) / urbanegestalt (Köln) konnte sich in der Konkurrenz durchsetzen.

Siedlung Grünau
© Gatermann Schossig Architekten
© Gatermann Schossig Architekten
© Gatermann Schossig Architekten