Nikolausviertel Aachen

Wettbewerb für Architekten / Stadtplaner in 2 Phasen // Aachen 2015

Leistungen der FSW Düsseldorf

  • Vorbereitung, Organisation und Gesamtkoordination des Wettbewerbs
  • Formale und technische Vorprüfung
  • Dokumentation

Die zentrale Aufgabe des Wettbewerbs mit einer zu überplanenden Gesamtfläche von ca. 26.500 qm ist die Entwicklung einer angemessenen städtebaulichen Konzeption, die das neue „Nikolausviertel“ unweit des Aachener Doms als selbstverständlichen Teil der Altstadt versteht. Der Schwerpunkt liegt dabei auf einem neuen, urbanen Wohnangebot, welches zu herausragenden Qualitäten des innenstädtischen Wohnens im historischen Kontext führen muss. Nutzungsergänzungen rund um den altstadttypischen Handel, Praxen, Gastronomie, Büros und Dienstleistungen sollen das Nutzungsgefüge abrunden und ein lebendiges Stück Altstadt-Arrondierung entstehen lassen. Der Wettbewerb wurde als nicht offener städtebaulicher Wettbewerb in zwei Bearbeitungsphasen mit max. 20 Teilnehmern in der ersten Phase und max. 8 Teilnehmern in der zweiten Phase durchgeführt.

Nikolausviertel Aachen