Hochschule Ruhr-West

Kooperativer Wettbewerb nach RAW 2004 / Wettbewerbe für Architekten nach RAW 2004 (mit vorgeschaltetem offenen Bewerbungsverfahren) // Mülheim a.d. Ruhr / Bottrop 2010

Leistungen der FSW Düsseldorf

  • Vorbereitung, Organisation und Gesamtkoordination des Bewerbungs- und Wettbewerbsverfahrens
  • Formale und technische Vorprüfung
  • Dokumentation und Ausstellung

Die Hochschule Ruhr-West hat an den Standorten Bottrop und Mülheim an der Ruhr ab Wintersemester 2009 in temporären Raumangeboten den Studienbetrieb aufgenommen. Das Studium am Standort Mülheim bietet eine innovative Verzahnung mit privaten Wirtschaftsunternehmen der Metropolregion RheinRuhr vor allem in den Fachgruppen Bau, Elektrotechnik, Naturwissenschaften und Maschinenbau. Das Projekt ist Teil der Innovationsoffensive der Landesregierung Nordrhein-Westfalen mit neuen Hochschul-Gründungen und der Aufwertung bzw. Erweiterung bestehender Standorte. Vorgesehen ist am Projektstandort Mülheim den neuen Hochschulcampus mit insgesamt ca. 51.000 qm Bruttogrundrissfläche und am Standort Bottrop ein Hochschulgebäude mit insgesamt ca. 13.000 qm zu realisieren. Mit den parallel entstehenden Hochschulneubauten soll die Hochschule Ruhr West ideale Voraussetzungen für Forschung, Lehre und Kommunikation finden.


Informationen zur den beiden Standorten Bottrop und Mülheim an der Ruhr  finden Sie hier:

Bottrop

Mülheim

 

 

Hochschule Ruhr-West