Esch – Schifflange

Bewerbungsverfahren

Ablauf des Verfahrens
Das Bewerbungsverfahren wird als zweistufiges Verfahren wie folgt organisiert:

  • Stufe 1: Interessenbekundung mit Kurzbewerbung des Teams
  • Stufe 2: Auswahlgespräche von 5 max. 8 Teams (persönlich vor der Auswahlkommission)

Stufe 1: Interessenbekundung mit Kurzbewerbung des Teams
Die besondere Aufgabe kann nur interdisziplinär angegangen werden. Gesucht werden Teams bestehend aus den Fachdisziplinen Städtebau, Landschaftsarchitektur und Verkehrsplanung, die Erfahrungen mit vergleichbaren Aufgaben haben. Die Benennung weiterer Teammitglieder z.B. aus den Bereichen Nachhaltigkeit und Stadtsoziologie ist wünschenswert. Die Erfahrung in Form von Teilnahme bei Entwurfs- und Planungswerkstätten ist von Vorteil. Die Bewerbung erfolgt über max. 4 DIN-A3-Blätter (als pdf), auf denen das Team, die Referenzen und Erfahrungen vorgestellt werden. Eine Auswahlkommission wählt aus den eingegangenen Bewerbungen 5 - 8 Teams aus, die sich in der Stufe 2 zum Bewerbungsverfahren persönlich vorstellen.

Stufe 2: Auswahlgespräche von max. 8 Teams
Vor der Auswahl zum Werkstattverfahren möchte die erweiterte Auswahlkommission die Teams, deren Philosophie und Herangehensweise und die Personen (Projektleiter), die an der Entwurfswerkstatt teilnehmen werden, kennen lernen. Die Stufe 2 zum Bewerbungsverfahren umfasst daher ein Gespräch zwischen den Bewerbern und dem Auswahlgremium. Die Auswahlgespräche finden unmittelbar nach Auswahl der Stufe 1 statt und dauern jeweils ca. 50 Minuten. Der Termin wird sofort nach der erfolgten Auswahl der Stufe 1 bestätigt.

Informationen und Downloads

Weitere wichtige Informationen zur Bewerbung und zur geplanten Werkstatt finden Sie in der PDF-Datei, die Sie hier herunterladen können:


Abgabe der Bewerbungen / Termine und Fristen
Ihre Bewerbungen können Sie ausschließlich digital als PDF-Datei einreichen. Die maximale Größe der Dateien darf 5 MB pro Blatt nicht überschreiten, jede Email darf max. 10 MB Größe haben – daher müssen Sie eventuell mehrere Mails senden oder einen Filetransfer nutzen. Jede Email ist eindeutig von den Bewerbern als Bewerbung zu kennzeichnen, damit eine korrekte Zuordnung möglich ist.

  • Abgabe (Submission) Bewerbung bis 23.01.2019 18:00 per E-Mail an esch_submission[at]fsw-info.de
  • Sitzung Auswahlkommission Stufe 1: 5. KW 2019
  • Information der Bewerber: 5. KW 2019
  • Auswahlgespräche Stufe 2: 7. KW 2019